Wie erreicht man ein aufgeräumtes Zuhause?

Bett und Boden sind unter herumliegender Kleidung fast verschwunden, Papierstapel bedecken den Schreibtisch. Bedrohlich türmen sich CDs undZaun streichen Bücher; die Türme drohen jeden Moment einzustürzen. Die Rede ist vom Jugendzimmer… oder doch von Ihrem Zimmer? Aufräumen fällt schließlich vielen Menschen schwer, das bleibt auch im Erwachsenenalter so. Oft hat man weder Zeit noch Lust oder Kraft dazu. Schließlich nimmt man das eigene Durcheinander nicht mehr wahr, man richtet sich in ihm ein. Aber irgendwann kommt dann der Moment, wo es heißt: “Jetzt reicht’s!” Die Zeit ist reif für das Großreinemachen, das sich nicht mehr umgehen lässt.

Hier sollte man zunächst die “Gefahrenpunkte” ausfindig machen, von denen das Chaos seinen Ausgang nimmt. Auf das erste methodische Sortieren folgt Stufe 2, die Raumorganisation und das Verstauen.

Trümpfe einer guten Raumorganisation

Ein einzig wahres Ordnungssystem gibt es nicht. Alles hängt von den Ansprüchen des Einzelnen ab.

Meist ist das verstreute Ablegen von Sachen ein Quell von Unordnung. In einem gut durchdachten Zimmer findet sich das Gewünschte rasch, denn dort hat alles seinen festen Platz. Wenn Sie erst Zimmer um Zimmer, Schrank um Schrank durchsuchen müssen, um einen Alltagsgegenstand aufzutreiben, ist eine Optimierung Ihres Ordnungssystems dringend erforderlich.

Idealerweise sind übrigens möglichst viele Dinge leicht zugänglich. All das, was tagtäglich benötigt wird, sollte sichtbar oder griffbereit verwahrt werden.

Und verabschieden Sie sich von der Schutzbehauptung, Ordnung sei der Tod der Kreativität: Eine gute Raumplanung lässt sogar mehr Kreativität zu! Werkstattmöbel bieten Stauvolumen und fügen sich perfekt in einen ansprechenden Raum ein.

Auch für den Garten trifft dies tun. Vielleicht müssen Sie mal wieder den Holzzaun streichen. Auch den Holzzaun streichen, am besten mit Farbe fur Gartenhaus, ist wichtig. Jetzt zu erschwinglichen Preisen Farbe fur Gartenhaus online bestellen.

Back to Top