Übersicht über das Geräte-Lizenzpaket für Synology Surveillance Lizenz Station 4

More_Camera_SupportDie Surveillance Station Lizenz von Synology kann auf allen NAS-Geräten (Synology Network Attached Storage) ausgeführt werden und bietet eine flexible IP-Videoüberwachungslösung. Die benutzerfreundliche Software bietet Unterstützung für die Überwachung, Aufzeichnung und Verwaltung mehrerer IP-Kameras. Weitere Funktionen sind der Fernzugriff über die mobile DS-Cam-App sowie die Kompatibilität mit gängigen Browsern und über 4000 IP-Kameraeinheiten.

Mit Hilfe des Setup-Assistenten von Synology kann der Benutzer das System problemlos konfigurieren und IP-Geräte schnell hinzufügen. Bediener in großen Organisationen können die Funktionen für die Stapelinstallation von Kameras und die Gruppenverwaltung nutzen – eine hilfreiche Zeitersparnis bei der Zuweisung mehrerer Geräte.

Die Aufzeichnungen können so eingestellt werden, dass sie entweder als Reaktion auf ein Ereignis oder für geplante Zeiträume kontinuierlich ablaufen und dann sicher auf dem NAS-Gerät gespeichert werden. Bis zu 64 Kameraansichten können in Live-Ansicht oder Wiedergabe angezeigt werden, sodass der Bediener eine Vielzahl von Kameraansichten gleichzeitig sehen kann.

Jedes Synology NAS-Gerät enthält 2 kostenlose IP-Kamera-Lizenzen für die Surveillance Station. Wenn dem System ein neues Gerät hinzugefügt wird, ist eine einzelne Lizenz für die Synology Surveillance Station erforderlich. Für bestimmte IP-Kamerageräte und Videoserver mit mehreren Kanälen ist jedoch eine alternative Anzahl von Lizenzen erforderlich. In der folgenden Tabelle sind eine Reihe von IP-Beispielgeräten und die Anzahl der erforderlichen Lizenzen aufgeführt.

In Verbindung mit E / A-Modulen unterstützt diese vielseitige Software das Hinzufügen von Automatisierungsgeräten wie LED-Leuchten und elektromagnetischen Verriegelungen. Die Integration von Beleuchtung und Zugangskontrolle auf diese Weise bedeutet, dass Ereignisauslöser von diesen Geräten neben Video-Bewegungserkennungsalarmen eine Vielzahl von Warnungen bereitstellen, um die Gesamtsicherheit zu erhöhen.

Das Zusatzpaket für das zentrale Verwaltungssystem kann kostenlos aktiviert werden, um den Überwachungsbetrieb auf Systemen mit mehreren Standorten zu verbessern. Der einzelne Hostserver bietet eine Reihe zentral verwalteter Steuerelemente zur effektiven Überwachung einer Reihe von Standorten – geeignet für größere Organisationen.

Surveillance Station Lizenz – Hauptmerkmale und Vorteile

  • Unterstützung für bis zu 90 IP-Kameras auf einer einzelnen Speichereinheit – eine geeignete Einheit finden Sie in der NVR-Auswahl von Synology
  • Einfache Systemkonfiguration und Hinzufügen von IP-Kameras mit dem Schnellinstallationsassistenten
  • Der Fernzugriff über die DS-Cam-Anwendung unterstützt die Live-Anzeige mit Kamerasteuerung und Wiedergabe von Aufzeichnungen von iOS- und Android-Geräten
  • Kompatibel mit über 4000 IP-Kameramodellen – Die Gerätekompatibilität kann anhand der Support-Liste für die Synology Surveillance Station IP-Kamera bestätigt werden
  • Unterstützung für alle Kameraauflösungen von bis zu 4K zur Bereitstellung einer hochdetaillierten IPCCTV-Überwachung
  • Maximal 64 Kamerakanäle können gleichzeitig in der Live-Ansicht oder in der Wiedergabe angezeigt werden
  • Die PTZ-Kamerasteuerung wird in der Live-Ansicht unterstützt, sodass der Benutzer in Echtzeit durch eine Szene navigieren kann, wodurch das Situationsbewusstsein verbessert wird
  • Die digitale Schwenk-Neige-Zoom-Steuerung ist hilfreich, wenn Sie Bereiche von Interesse genauer untersuchen
  • Bildschirmsteuerungen können so konfiguriert werden, dass Audio- und Digitalausgänge sofort aktiviert werden – hilfreich für die Übermittlung von Warnungen in Echtzeit
  • Benutzer können Schnappschüsse in Live-Ansicht und Wiedergabe aufnehmen – hilfreich für Beweiszwecke
  • Komplette Systemübersicht mit E-Map-Unterstützung
Back to Top